So fing alles an...

Es war in den Zeiten, als Dateinamen noch maximal aus 8 Zeichen bestehen durften. Wir hatten in Hessen ein sehr kompetentes Team von betriebswirtschaftlichen Beratern für den Gartenbau. Das Handwerkszeug bestand aus Formularen, Arbeitsblättern und Tischrechnern.

Dann kam zu Beginn der 80er Jahre der erste Computer (Commodore) und  irgendwann gab es dazu außer dem dürftigen Betriebssystem Basic auch richtige Software. Mit der Tabellenkalkulation MULTIPLAN von Microsoft kam der große Durchbruch für betriebswirtschaftliche Anwendungen außerhalb der Großrechner mit ihren Unix-Systemen und ihren unnahbaren Systemwächtern. Um die Beratungsarbeit zu verbindlichen, definierten Angeboten weiterzuentwickeln, entwickelte ich auf Basis von Multiplan das Software-Paket HEGA-SOFT: "Die schrecklich einfache Software der HEssischen GArtenbauberatung". Die wichtigsten Module waren Plankostenrechnung, Anbauplanung, Kalkulation, Wertermittlung. Sie fanden auch erfreulichen Eingang in die betriebliche Praxis.

...und so kam es zu den OTB Programmen

Heute ist das alles einfacher, eleganter, flexibler und unglaublich leistungsfähig. Dafür steht der Name EXCEL als integrierter Teil des Office-Programmpakets von Microsoft. Ich war inzwischen Professor an der Fachhochschule Osnabrück und traktierte von Anfang an die baubetrieblichen Studierenden mit EXCEL-Anwendungen und -übungen.

Gleichzeitig übertrug ich meine Multiplan-Anwendungen auf Excel und verlagerte den Arbeitsschwerpunkt auf Lösungen für den Baubetrieb. Als verbindende Überschrift wählte ich "Osnabrücker Tabellen zur Betriebsführung". Die Abkürzung OTB ist zugleich Bestandteil der Dateinamen. Aktuell werden diese Programme angeboten:

  • Plankostenrechnung mit >>> OTB-PK
  • Baustellencontrolling mit >>> OTB-BC
  • Mitarbeiter-Erfolgsbeteiligung mit >>> OTB-MAB
  • Unternehmensbewertung mit >>> OTB-WERT

Für eigene Beratungs- und Schulungszwecke wurden eine Reihe von Tools entwickelt:

  • Bilanzanalyse und Kennzahlenvergleich mit OTB-BA
  • Evaluation von Betriebsbesichtigungen, Unternehmenskonzeptionen und Werbemitteln mit OTB-EVA
  • SWOT-Analysen mit OTB-SWOT
  • Übungssoftware zur Baukalkulation mit OTB-CALC
  • Preisspiegel für vergleichende Kalkulationsübungen mit OTB-PREIS

Small Data!

Braucht der kleine oder mittelgroße Baubetrieb große, integrierte Branchenlösungen? Soll er sich durch Big-Data-Diskussionen ablenken lassen von seinen naheliegenden und leicht behebbaren Informationsdefiziten? Hier gibt es genügend zu tun und die in der Praxis anzutreffenden Softwarelösungen weisen gravierende Datenlücken auf. Diese zu günstigen Preisen zu schließen ist das Anliegen der OTB-Software.

 

Kommunikation und Support

Ein Thema bei der Software-Entwicklung ist die Kommunikation mit den Anwendern. Will man sich und den Lizenzinhabern Fahrtkosten und Tagegelder ersparen, so gilt es, die modernen Kommunikationsmittel zu nutzen. Es fing an mit der Einführung von BTX, dann kam in den 90er Jahren das Internet und heute gibt es vielfältige Möglichkeiten des Daten- und Informationsaustauschs in der Cloud.

Für den Support der Lizenzinhaber nutzt ZieglerControl die Fernwartungssoftware >>> TeamViewer

Benutzerführung

Tabellenkalkulation setzt eine gewisse Grundkenntnis des Handlings voraus. Fertige Anwendungen aus der Hand Dritter erfordern zusätzlich eine verständliche Benutzerführung. Die OTB-Programme nutzen ein einheitliches Farbschema zur Markierung der verschiedenen Blattregister, je nach deren Funktion. Innerhalb der Tabellen sind Eingabezellen und geschützte Bereiche ebenfalls farblich unterschieden. Ausführliche Benutzerhinweise, kontextbezogene Kommentare und Hyperlinks zum schnellen Bewegen im System unterstützen die Anwendungen.